Rio Reiser: Durch Die Wand




2010 Wiederveröffentlichung durch Möbius Rekords



Rezensionen


Aus "Audio"
Richtig entschieden: gegen musikalisch leichtverdauliche Gassenhauer wie Alles Lüge und König von Deutschland - und für etwas ungehobelt wirkende Songs, die trotz recht eingängiger Melodien an Rio Reisers Vergangenheit als Sänger der zur deutschen Legende verklärten Protestrocker Ton Steine Scherben erinnern. Rio Reiser heute: Rumpelrock wie Dreizehn und Weiß nicht, süßlich-nette Balladen wie Nur Dich. Am Ende zählen sogar einige etwas holprige Textpassagen als Pluspunkte - ungeschliffen ist er eben am besten. © Audio

Aus "Stereoplay"
Das Experimentieren mit elektronischen Klängen erwies sich für den "König von Deutschland" als Fehlschlag. Jezt kehrt Rio Reiser wieder zu handgemachten, dabei keineswegs banalen, sondern durchdachten und eingängig arrangierten Rocksongs zurück. Auch textlich entwickelt er alte Qualitäten, egal ob er sich nun abergläubisch mit der Zahl "Dreizehn" oder nachdenklich mit dem "Krieg" auseinandersetzt. Außerdem bewährt er sich wieder als herausragender Interpret melancholischer (Liebes-)Lieder. Mit "Durch die Wand" belegt Rio einen Spitzenplatz in der Liga deutscher Rockpoeten. © Stereoplay

Titelliste

01. Jetzt schlägt´s 13
02. Krieg
03. Nur Dich
04. So heiss
05. Zu Hause
06. U.s.w.
07. Durch die Wand
08. Kneipe
09. Du bist es
10. Nach Hause

 
 

14,00 EUR

 

incl. 19% USt. zzgl. Versand

 
 
Anzahl:   CD